ITTIGEN

Ittigen – Kampf gegen Klimawandel

Die vor Jahren lancierte Kampagne «Wir sind klimabewusst» der Gemeinde Ittigen neigt sich dem Ende zu. Durch künftige Klimaziele ist aber das Thema aktueller denn je. Das neue Energieförderungsreglement Ittigen (EFR) regelt Angebote für umweltfreundliche Energienutzungen in der Gemeinde.

Die Erfolge der zu Ende gehenden Ittiger-
Kampagne «Wir sind klimabewusst», motiviert die Behörde, dem Klimawandel weiterhin die «Krallen» zu zeigen. Ittigen stellt sich hinter die Energiestrategie 2050 des Bundes und genehmigte im März dieses Jahres das Energieförderungsreglement Ittigen (EFR), das ab dem 1. Juli 2018 in Kraft ist.

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

BOLLIGEN

Gemeindemitteilungen der Woche 28/29

 

Aktuelles aus dem Gemeinderat

Zivildienstleistende für die Schulen Bolligen

Der Gemeinderat hat am 11. Juni 2018 beschlossen, in den Schulen Bolligen ab 2019 Zivildienstleistende einzusetzen. Der Einsatz kann in den Bereichen Entlastung von Lehrpersonen in der Primarschule und im Oberstufenzentrum, Kindergarten, Schulprojekte, Exkursionen, Tagesschule sowie Hausdienst erfolgen. Gleichzeitig hat der Rat der Finanzierung zugestimmt und die Schulleitungen beauftragt, die Gesuchstellung um Anerkennung als Einsatzbetrieb einzuleiten.

Broschüre über 35 Jahre Stimmbeteiligung in Bolligen

Rudolf Burger, ehemaliger Gemeindepräsident, hat seit vielen Monaten an der Broschüre über 35 Jahre Stimmbeteiligung in Bolligen gearbeitet. Nun liegt sie druckfertig vor mit dem Titel und Untertitel: Von «Unnötigem Strassenbau» bis «No Billag» – Februar 1983 – März 2018: 35 Jahre Stimmbeteiligung in Bolligen an Gemeindeversammlungen, Abstimmungen und Wahlen. Der Gemeinderat hat am 11. Juni 2018 beschlossen, einen Beitrag für Druck und Präsentation der Broschüre zu leisten. Die Buchvernissage findet am Dienstag, 28. August 2018, 19.30 Uhr, mit anschliessendem kleinen Apéro im Reberhaus statt.

Zweiter Standort für die Tagesschule Bolligen

Der Gemeinderat hat am 25. Juni 2018 beschlossen, aufgrund steigender Kinderzahlen und Anmeldungen ab 2019 im Kirchgemeindehaus einen zweiten Standort für die Tagesschule Bolligen zu eröffnen.

Defibrillator im Dorfmärit

Als Dankbarkeit und aufgrund des 125-jährigen Jubiläums hat der Samariterverein Bolligen der Einwohnergemeinde Bolligen an der letzten Gemeindeversammlung einen Defibrillator geschenkt, der der Öffentlichkeit im Dorfmärit beim Parkhausaufgang bei der Apotheke Wyss für Notfälle wie akuten Kreislaufstörungen oder Herzstillständen zur Verfügung steht.

Schulwegnetzplan

Der Gemeinderat hat am 2. Juli 2018 den Schulwegnetzplan für die Gemeinde Bolligen genehmigt. Dieser beinhaltet die wichtigsten und sichersten Fusswegverbindungen zum Bahnhof, zum Dorfmärit, zu den Schulen, Kindergärten und zum Hallenbad sowie alle Themen rund um den öffentlichen Verkehr (Schulbusroute inkl.). Der Plan ist auf der Website www.bolligen.ch aufgeschaltet und kann bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden.

Gemeinderat Bolligen

 


Ausflug und Begrüssung der Neuzugezogenen

Die Einwohnergemeinde Bolligen organisiert zur Begrüssung der Neuzuzügerinnen und Neuzuzüger am Samstag, 25. August 2018, ab 13.00 Uhr einen gemeinde-kundlichen Ausflug. Dieser Anlass bietet Gelegenheit andere Neuzugezogene sowie Mitglieder des Gemeinderates, der Kirchgemeinden und der Gemeindeverwaltung kennen zu lernen.

Programm

13.00 Uhr Treffpunkt Reberhaus, Bolligen

Begrüssung und Vorstellung der Einwohnergemeinde Bolligen durch Gemeindepräsidentin Kathrin Zuber.

Kurzvorstellung der beiden Kirchgemeinden durch die ev.-ref. Pfarrperson Christine Schmid sowie Jonathan Gardy, Theologe der kath. Pfarrei Guthirt Ostermundigen.

Anschliessend Spaziergang vom Reberhaus über den Dorfmärit zum Feuerwehrmagazin. Vor Ort folgt eine Kurzinformation durch die Angehörigen der Feuerwehr.

14.00 Uhr Abfahrt mit Bussen der RBS beim Feuerwehrmagazin. Besichtigung von ortskundlich interessanten Stellen unter Führung einer Delegation des Gemeinderates.

ca. 15.30 Uhr Apéro im Reberhaus, Bolligen

ca. 17.00 Uhr Schluss der Veranstaltung

Weitere Interessierte sind zu diesem Anlass ebenfalls herzlich eingeladen und können sich bis 10. Aug. 2018 telefonisch (031 924 70 70) oder per Email (einwohnerdienste@bolligen.ch) anmelden.

Die neuzugezogenen Personen haben eine persönliche Einladung erhalten.

Der Gemeinderat

 

 

Neue Lotsen gesucht!

Der im Jahr 2016 ins Leben gerufene Lotsendienst beim Fussgängerübergang Sternenmatte wird vorläufig aufrecht erhalten, obwohl der Sinn und Zweck von verschiedenen Seiten in der Gemeinde zwischenzeitlich hinterfragt wird.

In letzter Zeit haben sowohl verschiedene Lotsen als auch weitere Personen beobachtet, dass der gesicherte und empfohlene Übergang von vielen Schulkindern nicht mehr genutzt wird. Die Kinder überqueren die Strasse anderenorts (z.B. beim Sternen und beim Alten Schulhaus).

Für die Einsätze nach den Sommerferien werden dringend Lotsen gesucht. Angesprochen sind Eltern, Grosseltern, Nachbarn, Pensionierte oder Jugendliche - Personen, die sich für die Sicherheit der Schulkinder an diesem Übergang engagieren möchten. Folgende Einsatzzeiten müssen noch besetzt werden:

Mo + Di 11.55 – 12.15 Uhr

             13.25 – 13.45 Uhr

             15.30 – 15.50 Uhr

             16.05 – 16.25 Uhr

Mi.         11.55 – 12.15 Uhr

Do         11.55 – 12.15 Uhr

Fr          11.55 – 12.15 Uhr

             13.25 – 13.45 Uhr

Jeder Einsatz wird mit Fr. 10.– entschädigt. Aus Verkehrssicherheitsgründen wird vorzugsweise in einem 2-er Team gelotst. Die interessierten Lotsen / Springer erhalten vorgängig eine obligatorische Instruktion vor Ort durch die Kantonspolizei.

Ein Anmeldeformular sowie die Zustimmungserklärung finden Sie auf unserer Homepage unter Verwaltung-Dienstleistungen–Lotsendienst.

Machen Sie mit! Vielen Dank

Abteilung Präsidiales und öffentliche Sicherheit

 

 

 

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv