BOLLIGEN

Neues Haus mit grossem Saal

Für die Musikschule Unteres Worblental möchte die Gemeinde auf dem Areal der Schulanlage Eisengasse einen Neubau realisieren.

Die Musikschule hat ihren Sitz seit 40 Jahren am Fellmattweg in der Nähe der RBS-Station. In einem Gebäude allerdings, welches seit längerem sanierungsbedürftig ist und auch bezüglich Räumlichkeiten nicht mehr den heutigen Schülerzahlen und Anforderungen entspricht. Anstatt die Liegenschaft umzubauen und zu erweitern, möchte der Gemeinderat lieber einen Neubau erstellen. Dafür kommen zwei Standorte in Frage, welche sich beide auf dem Areal der gegenüberliegenden Schulanlage Eisengasse befinden. Kosten würde dieses Ersatzgebäude nur wenig mehr als eine Sanierung. Ausserdem könnte das gemeindeeigene Grundstück am Fellmattweg anderweitig genutzt werden. Dieses besitzt laut Rudolf Burger einen Wert von rund 1,5 Mio. Franken. «Demzufolge investiert Bolligen nicht 4,45 sondern etwa 3 Mio. Franken in eine neues Musikschulhaus», so der Gemeindepräsident.

 

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv