0STERMUNDIGEN

«Mein Vater ist ein absolutes Vorbild für mich»

Hockeyspieler Mick Schüpbach hat seinen Sport zum Beruf gemacht. Seit kurzem ist er bei der EV Zug Academy als Profi unter Vertrag.

Wie der Vater, so der Sohn: Bei Mick Schüpbach trifft diese Redensart vollauf zu. Markus Schüpbach stand in jungen Jahren ebenfalls für Eishockey-Clubs wie den SC Bern auf dem Eis. Heute steht er seinem Sohn in erster Linie beratend zur Seite. Dass Mick Schüpbach Talent besitzt, zeigte sich schon in seiner Junioren-Zeit beim SCB. Von seinen Fähigkeiten als Verteidiger zeugen zudem seine Einsätze in der U16-, U17-, U18- und U20- Nationalmannschaft. So spielte der 20-Jährige unter anderem mit dem Schweizer U18-Team an der Weltmeisterschaft in der Slowakei.

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

Ittigen

Gemeindemitteilungen der Woche 42


Altmetallsammlung

Datum: Mittwoch, 23. Oktober 2019

Ort: ganzes Gemeindegebiet

Wer: Privathaushalte der Gemeinde Ittigen

Kosten: Gebührenfreie Abfuhr

Altmetall

Was zum alten Eisen gehört ...

Metallteile (Fahrräder, Felgen, Metallmöbel/-gestelle, Wäscheständer etc. = magnetisch) und Grossaluminium (Pfannen, Vorhangschienen, Leichtmetallfelgen etc.) werden durch die Altmetallsammlung entsorgt. Artfremde Teile wie Holz, Kunststoffe, Pneus und dergleichen sind vor der Abfuhr zu entfernen und ordnungsgemäss über die gebührenpflichtige Kehrichtabfuhr oder den Fachhandel zu entsorgen.

Wie bereitstellen ...

Das Entsorgungsmaterial ist frühestens ab 19.00 Uhr des Vortages respektive spätestens um 07.00 Uhr des Abfuhrtages an den gewohnten Kehrichtstandplätzen zur Altmetallabfuhr bereitzustellen. Bereitstellung entweder einzeln, in festen offenen Behältern oder gebündelt; verpacktes Material (Säcke, Karton etc.) wird nicht abgeführt. Maximale Länge pro Entsorgungsstück 150 cm und Höchstgewicht 50 kg; grössere und schwerere Metallteile können direkt über die Firma AREC, Hubelgutstrasse 8, Worblaufen, Tel. 031 921 15 15, entsorgt werden.

Was wird nicht abgeführt?

Weissblech (Konservendosen etc.) und Kleinaluminium (Spraydosen, Futterverpackungen, Tuben etc.) wird anlässlich der Altmetallsammlung nicht abgeführt. Diese Abfälle können über die speziellen Container bei den öffentlichen Wertstoff-Sammelstellen entsorgt werden. Artfremde Abfälle und Materialien, welche nicht aus Metall sind sowie Metallteile, welche die maximale Länge von 150 cm und/oder das zulässige Höchstgewicht von 50 kg überschreiten, werden ebenfalls nicht abgeführt.

Ausgeschlossen von der Altmetallabfuhr sind ausserdem alle elektrischen und elektronischen Geräte mit Metallgehäusen wie auch Haushaltgrossgeräte (Geschirrspüler, Kühlgeräte, Kochherde, Waschmaschinen, Wäschetrockner etc.), diese können kostenlos über den Fachhandel oder die Firma AREC, Hubelgutstrasse 8, Worblaufen, entsorgt werden.

Für das ordnungsgemässe Bereitstellen Ihrer Abfälle im Rahmen dieser Altmetallabfuhr danken wir bestens.

 

 

Fällen der Baumallee an der Jurastrasse

Die Baumallee an der Jurastrasse wird aufgrund des Eschensterbens am 21. und 22. Oktober 2019 gefällt. Die Eschen werden durch einheimische Baumarten ersetzt. Aus diesem Grund kann es an der Jurastrasse zu Verkehrsbehinderungen kommen.

 

 

Informationsanlass zum Projekt Win3 der Pro Senectute Bern

Seniorinnen und Senioren im Klassenzimmer

Der Verein U100 lädt Sie zur Informationsveranstaltung ein, am Mittwoch, 30. Oktober 2019, 13.30 Uhr, in der Pulferstube, Talgut-Zentrum.

Zum Thema der generationenübergreifenden Mitwirkung von Seniorinnen und Senioren an den Ittiger Schulen informieren Sie:

– Marlies Wälchli, Präsidentin des Vereins U100

– Ruth Schindler, Pro Senectute Bern

– Christian Hosmann, Abteilungsleiter Bildung

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Eine Anmeldung ist nicht nötig.

 

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv