VECHIGEN

Jäten statt «büffeln»

Bei ihrem Umwelteinsatz kämpften Ostermundiger 9. Klässler erfolgreich gegen invasive Neophyten.

Ein herrlicher Spätsommertag kündet sich an diesem Morgen auf der Mänziwilegg an. Im nahe gelegenen Wald wirft die Sonne ihre Strahlen durch die Baumkronen auf ein grosses, zartviolettes Blütenmeer. Drüsiges Springkraut: So heisst das Gewächs, welches hier so üppig gedeiht. Eine wunderschöne Pflanze, welche durchaus das Auge des Betrachters erfreuen mag. Eine Pflanze allerdings mit folgenschweren Auswirkungen auf Natur, und Wirtschaft. Denn das Drüsige Springkraut gehört zu den sogenannt invasiven Neophyten, welche die einheimischen Pflanzen verdrängen und deshalb bei uns unerwünscht sind.

 

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

LEUTE

Flight Nr. 1, Hans-Ulrich Müller mit Familie
Team (Guides) «Marshal»
Flight 9
Veranstalter Trio
Flight 15, Gruppe Peter Schmid
Flight 13
Ester Müller, Johner Paul, Verena Lauener, B...
Evi Witschi und Franziska, Samariterverein
Petra Derendinger und Miro Maeder
Roland Caprez und Didi Keller, vernarrter Gro...
Flight Nr. 1, Hans-Ulrich Müller mit Familie

URBAN GOLF meets BERNAPARK das etwas andere Golfspiel

Datum: 05.11.2017

URBAN GOLF auf Betonboden und Lagerhallen statt des gepflegten Rasens:
In Deisswil fand kürzlich ein Event statt. Die junge Sportart ähnelt dem klassischen
Golf – unterscheidet sich aber dennoch stark davon. Keine Kleiderordnung,
keine teure Ausrüstung, keine schön gepflegten Wiesen.



DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv