VECHIGEN

Jäten statt «büffeln»

Bei ihrem Umwelteinsatz kämpften Ostermundiger 9. Klässler erfolgreich gegen invasive Neophyten.

Ein herrlicher Spätsommertag kündet sich an diesem Morgen auf der Mänziwilegg an. Im nahe gelegenen Wald wirft die Sonne ihre Strahlen durch die Baumkronen auf ein grosses, zartviolettes Blütenmeer. Drüsiges Springkraut: So heisst das Gewächs, welches hier so üppig gedeiht. Eine wunderschöne Pflanze, welche durchaus das Auge des Betrachters erfreuen mag. Eine Pflanze allerdings mit folgenschweren Auswirkungen auf Natur, und Wirtschaft. Denn das Drüsige Springkraut gehört zu den sogenannt invasiven Neophyten, welche die einheimischen Pflanzen verdrängen und deshalb bei uns unerwünscht sind.

 

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

LEUTE

Deborah und Susanne Huber, Burgdorf
Karin Zimmermann, Zollikofen und Anita Werren...
Simon und David, Krauchthal
Corinne und Ursula Christen, Wyler bei Utzens...
Reto Rudin und Tina Wyss, Luterbach
Kurt und Ella Brechbühl, Jegenstorf
Sarah Allemann und Nicole Sutter, Krauchthal
Cornelia Holzer und Dori Kummer, Bern
Christian Balmer, Krauchthal
Ursula Zumbühl und Sonja Philipp, Brittnau
Deborah und Susanne Huber, Burgdorf

Guferemärit in Krauchthal...

Datum: 03.12.2017

...ein Anlass der Landfrauen Krauchthal-Hettiswil Am 26. November fand im Ortszentrum Rüedismatt der Guferemärit statt.
Verkauft werden durfte alles, was in einen Reisekoffer passt. So konnte man viele mit
Liebe hergestellte Sachen und Sächelchen bestaunen und natürlich auch kaufen.
Für kulinarische Höhepunkte sorgten die Landfrauen Krauchthal-Hettiswil mit Pastetli, Kürbissuppe und feinen Torten.



DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv