Ostermundigen

Startschuss für BäreTower

Nun geht es auf dem Bären-Areal richtig los. Gestern wurde der Baustart für das gut 100 Meter hohe Hochhaus gefeiert.

In den kommenden Wochen wird man zwar noch nichts Konkretes vom künftigen Hochhaus sehen. Das heisst, sichtbar in die Höhe wächst das Gebäude erst ab Frühling 2019. Vorerst müssen der altehrwürdige Gasthof Bären und die drei anderen Liegenschaften auf dem Areal entkernt, zurückgebaut und von allfälligen Schadstoffen saniert werden. «Sobald alles im grünen Bereich liegt, können die Bagger auffahren», erklärt Marcel Weber von Totalunternehmerin Halter AG. Laut dem Projektleiter dürfte bis Mitte Dezember alles bodenerdig abgerissen sein.

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

LEUTE

Mario Aurigemma und Karin Baltisberger, Kasse
Mike Krüll, Co-Autor / Schauspieler, Eva Kr...
Herr und Frau Vogelsang…
Beat Leu, Leu Sound, Edgar Schwarz, die recht...
Nora und Nils Marten
Marianne und Marc Wyss
Werner Kormann und Karin Schär
Ueli Ita und Pierre Jung
Ruth Beer und Trudi Kunz
Esther und Sait Korac, Wirtepaar Bären Oster...
Mario Aurigemma und Karin Baltisberger, Kasse

Tulpenweg 99 Komödie von und mit Martin Baltisberger

Datum: 07.01.2018

Im Dezember waren Bali (Martin Baltisberger) und seine Balistiker mit der
schwarzen Komödie «Tulpenweg 99» im Bären Ostermundigen zu Gast.
Regie führte Eva Krüll. Das Publikum konnte zwei Stunden lang viel lachen und
den Alltag vergessen. Sehenswert!



DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv