VECHIGEN

Jäten statt «büffeln»

Bei ihrem Umwelteinsatz kämpften Ostermundiger 9. Klässler erfolgreich gegen invasive Neophyten.

Ein herrlicher Spätsommertag kündet sich an diesem Morgen auf der Mänziwilegg an. Im nahe gelegenen Wald wirft die Sonne ihre Strahlen durch die Baumkronen auf ein grosses, zartviolettes Blütenmeer. Drüsiges Springkraut: So heisst das Gewächs, welches hier so üppig gedeiht. Eine wunderschöne Pflanze, welche durchaus das Auge des Betrachters erfreuen mag. Eine Pflanze allerdings mit folgenschweren Auswirkungen auf Natur, und Wirtschaft. Denn das Drüsige Springkraut gehört zu den sogenannt invasiven Neophyten, welche die einheimischen Pflanzen verdrängen und deshalb bei uns unerwünscht sind.

 

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

LEUTE

Clara und Alexandra
Dion, Robar und Adar
Gabriel, Samuel und Alexandra
Ghyat und Swen
Helena, Olivia und Samantha
Helena und Sarah
Milena und Anna
Robar und Siem
Samuel
Yafeat und Alexandre
Clara und Alexandra

Spass und Bewegungswoche

Datum: 04.03.2018

Das beliebte Sportferienangebot der okja. Bereits zum neunten Mal organisierte die offene Kinder- und Jugendarbeit (okja) Ostermundigen während den Sportferien die Spass- und Bewegungswoche – ein Ferienangebot für schulpflichtige Kinder aus Ostermundigen. Die Schulkinder erlebten während fünf Tagen ein spannendes und abwechslungsreiches Programm zu Spiel, gesundem Essen, Begegnung und Bewegung.



DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv