Ostermundigen

Startschuss für BäreTower

Nun geht es auf dem Bären-Areal richtig los. Gestern wurde der Baustart für das gut 100 Meter hohe Hochhaus gefeiert.

In den kommenden Wochen wird man zwar noch nichts Konkretes vom künftigen Hochhaus sehen. Das heisst, sichtbar in die Höhe wächst das Gebäude erst ab Frühling 2019. Vorerst müssen der altehrwürdige Gasthof Bären und die drei anderen Liegenschaften auf dem Areal entkernt, zurückgebaut und von allfälligen Schadstoffen saniert werden. «Sobald alles im grünen Bereich liegt, können die Bagger auffahren», erklärt Marcel Weber von Totalunternehmerin Halter AG. Laut dem Projektleiter dürfte bis Mitte Dezember alles bodenerdig abgerissen sein.

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

LEUTE

Simone Leuenberger, Sophie Stalder und Tamara...
Friedi Käppeli und Margrith Gerber
Annemarie Heusser und Ruth Scheidegger
Marianna und Gudrun
Kathrin Buri und Martha Beck
Cornelia Mosimann und Christina Santschi
Rosmarie Wermuth
Doris Haldner und Doris Haas
Eliane und Sandra Macaluso
Margret Maeder und Ursula Riesen
Simone Leuenberger, Sophie Stalder und Tamara Odermatt

Wybermahl in Hettiswil für einmal haben Männer nichts zu suchen

Datum: 03.06.2018

Alle zwei Jahre findet in Hettiswil das traditionelle Wybermahl statt,
organisiert vom Wybermahlkomitee.
Dabei treffen sich die Frauen des Dorfes im Schopf der Familie Kobel zum Essen,
geniessen das gesellige Beisammensein und pflegen ihre Kontakte.



DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv