OSTERMUNDIGEN

Das Dorfleben mitgestalten

In einer Woche leitet Silvia Fels ihre erste GGR-Sitzung als Parlaments-Präsidentin und höchste Ostermundigerin.

Silvia Fels ist Geschäftsführerin, dreifache Mutter, EVP-Politikerin und liebt es, entlang des Lötschenbachs zu spazieren. Zudem besitzt die 56-Jährige eine Ausbildung als Erwachsenenbildnerin, hat gemeinsam mit ihrem Mann den Laden «N’ice Cream» eröffnet, sitzt seit 2011 im GGR und ist im Dezember zur Parlamentspräsidentin gewählt worden. EVP-Mitglied ist Silvia Fels, weil ihr christliche Werte wichtig sind. In ihrer Freizeit  begleitet und fördert sie junge Menschen, plant Kurse sowie Events und kocht gerne. Im Vorfeld der ersten GGR-Sitzung am 21. Februar sprach die Bantiger Post mit der Politikerin.

 

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

LEUTE

Pierrot und Hanni Carrier, Elsa Steiner (Mitt...
Hermann Soltermann, und Christian, Stettlen
Walter Schneider, und Willi Aegerter
Familie Aegerter, Ueli, Edith, Leandra, und T...
Christine Madliger, und Verena Stettler
Nelly Inderum, und Christian Studer
Res Wegmüller, Heidi Reist, und Jürg Wegmü...
Margrit und Niklaus Rüfenacht
Rosmarie Wälti, und Ruedi Hunziker
Lisabeth und Walter Soltermann, Heustrich
Pierrot und Hanni Carrier, Elsa Steiner (Mitte)

Bantigerturmjass - Eine Weltpremiere

Datum: 07.10.2018

Gejasst wurde oben auf dem Sendeturm in der verglasten Terrasse, 47 Meter über Boden und 1000 Meter über Meer. Spielart: Schieber mit zugelostem Partner/in mit französischen Karten. Die über 40 Jassfreudigen konnten neben «Trumpf» und «Unde ufe – Obe abe» ein einmaliges Panorama und ein köstliches «Hamme und Züpfe-Znacht» geniessen. Eine Wiederholung ist geplant.



DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv