OSTERMUNDIGEN

Das Dorfleben mitgestalten

In einer Woche leitet Silvia Fels ihre erste GGR-Sitzung als Parlaments-Präsidentin und höchste Ostermundigerin.

Silvia Fels ist Geschäftsführerin, dreifache Mutter, EVP-Politikerin und liebt es, entlang des Lötschenbachs zu spazieren. Zudem besitzt die 56-Jährige eine Ausbildung als Erwachsenenbildnerin, hat gemeinsam mit ihrem Mann den Laden «N’ice Cream» eröffnet, sitzt seit 2011 im GGR und ist im Dezember zur Parlamentspräsidentin gewählt worden. EVP-Mitglied ist Silvia Fels, weil ihr christliche Werte wichtig sind. In ihrer Freizeit  begleitet und fördert sie junge Menschen, plant Kurse sowie Events und kocht gerne. Im Vorfeld der ersten GGR-Sitzung am 21. Februar sprach die Bantiger Post mit der Politikerin.

 

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

LEUTE

Doris und Sara Eisenegger
Hans Bättig und Kathrin Zuber
Katharina Krebs und Christine Stürchler
Sarah und Barbara Schenk
«Lismi-Froue» Y. Tritten, S. Maurer und M. ...
Maria Leiser mit Tochter Beatrice Gafner
Elisabeth und Daniel Schweizer
Flurina und Anja
Ruth Romaagna und Diana Menzi
Heinz Schär, Eliane Bucher und Martin Arbenz
Doris und Sara Eisenegger

Kirchenbasar und Volksfest zugleich

Datum: 02.12.2018

Seit Jahren gehört der Kirchenbasar in Bolligen zur Adventszeit. Und er ist nach wie vor
äusserst beliebt, bei Alt und Jung. So lockten am vergangenen Samstag die Verkaufsstände,
die Festwirtschaft, der Flohmarkt, das Kerzenziehen der CEVI-Jungschar sowie das
Kinderprogramm einmal mehr ein grosses Publikum ins Kirchgemeindehaus.
«Der Kirchenbasar ist gleichzeitig auch ein Volksfest», so OK-Leiter Martin Arbenz.



DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv