ITTIGEN

Gefragte Dienstleistung

Neu erhalten über 60-jährige Menschen aus der Region Worblental in der Pulferstube Hilfe beim Ausfüllen ihrer Steuererklärung.

Bald ist es wieder soweit: Die Steuererklärung sollte vollständig und richtig ausgefüllt werden. Für manche Senioren und Seniorinnen eine Aufgabe, die ihnen zu anstrengend ist, Mühe bereitet oder die sie – aus verschiedensten Gründen –nicht mehr selbständig erledigen können. Welche Abzüge darf man machen und welche nicht? Was gehört alles zum Vermögen und welche Einkünfte muss ich deklarieren? Auf solche und ähnliche Fragen möchten sie gerne eine Antwort erhalten, am besten von einer Fachperson. Eine Beratung, beispielsweise durch ein Treuhandbüro, können sich jedoch die wenigsten von ihnen leisten. Kein Problem, denn dafür gibt es den Steuererklärungsdienst (STED) von Pro Senectute.

 

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

Vechigen

Gemeindemitteilungen der Woche 03

 

Publikationen zu hohen Geburtstagen und Hochzeitstagen

Der Gemeinderat hat am 22. November 2018 beschlossen, dass nebst den Gratulationen zu Geburtstagen (80, 85 und ab 90 jährlich) neu auch Gratulationen zu Hochzeitstagen (50, 60, 65 und 70 Jahre) in der Bantiger Post publiziert werden, wie es in umliegenden Gemeinden ebenfalls Praxis ist.

Personen, welche weder eine Gratulation zum Geburtstag noch zum Hochzeitstag in der Bantiger Post wünschen, können dies bei der Präsidialabteilung (031 838 00 20) melden; in der Einwohnerkontrolle wird anschliessend ein entsprechender Vermerk hinterlegt.

Neu werden die Gratulationen alle 2 Wochen in der Bantiger Post erscheinen.

Einwohnergemeinde Vechigen

Präsidialabteilung

 

 

Personeller Wechsel im Schulhaus Utzigen

Herr Marcel Wiedmer hat seine Stelle als Hauswart der Schulanlage Utzigen per Ende Januar 2019 gekündigt, um eine andere Stelle in Lyss anzutreten. Herr Wiedmer betreute die Schulanlage während sechs Jahren. Der Gemeinderat dankt Herrn Wiedmer und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Sein Nachfolger, Herr Florian Reber, wohnhaft in Utzigen, tritt die Stelle per 1. März 2019 an. Dem neuen Mitarbeiter wünscht der Gemeinderat viel Freude und Befriedigung in seiner neuen Arbeitsstelle. Die Vakanz wird durch bestehendes Reinigungsfachpersonal und bei Bedarf durch Mitarbeiter des Werkhofs überbrückt.

Einwohnergemeinde Vechigen

Gemeinderat

 

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv